Arbeitsgruppe Kristalline Geschiebe in Hamburg

Wir bestimmen Steine

Unsere Treffen 
(Beginn 18 Uhr, Anfahrt siehe unten. Ansage unter 040 765 00 723)

Freitag,
5. Januar 2018


Neujahrstreffen
im Keller des Geomatikums.
Das Leitgeschiebe des Jahres 2018 - Roter Ostsee-Quarzporphyr - wird vorgestellt.

Beginn 18 Uhr


Dienstag, 
16. Januar 2018
18 Uhr 


Praktische Übungen zur Gesteinsbestimmung

Geomatikum, 
Bundesstraße 55

Raum 1111
(im 11. Stock)


Dienstag, 
20. Februar 2018
18 Uhr

Vortrag von Wieger Krul:
"Die Ellerbeker Rinne"
Über Strukturen im Untergrund des
Hamburger Umlands.

Mineralogisches Institut 
Grindelallee 48,
Hörsaal, EG.


Dienstag, 

20. März 2018
18 Uhr

Praktische Übungen zur Gesteinsbestimmung

Geomatikum,
Bundesstraße 55

Raum 1111
(im 11. Stock)


Dienstag, 
17. April 2018
18 Uhr

Vortrag von Wolfgang Schulz-Homeier:
Was sind Isotope und welche Rolle
spielen sie in der Geologie?

Mineralogisches Institut 
Grindelallee 48, 
Hörsaal, EG.


Wochenende
27.4.-29.4.


Jahrestreffen der Gesellschaft 
für Geschiebekunde in Raben Steinfeld bei Schwerin.

Die Tagung findet statt im
Gemeinde- und Feuerwehrhaus
Raben Steinfeld
Wiesenweg 2, 19065 Raben Steinfeld (Oberdorf).

Beginn am Freitag, 27.4.
um 18 Uhr

  
Dienstag, 
15. Mai 2018
18 Uhr


Praktische Übungen zur Gesteinsbestimmung
Thema: Gesteine mit Plagioklas
Bitte passende Proben mitbringen


Geomatikum, 
Bundesstraße 55

Raum 1111
(im 11. Stock)

  
Dienstag, 
19. Juni 2018
18 Uhr

Vortrag von Sohibjon Rahimov:
Tadschikistan

Mineralogisches Institut 
Grindelallee 48, 
Hörsaal, EG.


Dienstag, 

17. Juli 2018
18 Uhr


Praktische Übungen zur Gesteinsbestimmung
Thema: Ignimbrite.
Bitte passende Proben mitbringen


Geomatikum, 
Bundesstraße 55

Raum 1111
(im 11. Stock)


August

Sommerpause



Dienstag, 

18. Sept. 2018
18 Uhr

Übungen zur Gesteinsbestimmung:
Typische Gefüge und häufige magmatische Gesteine -
Auswertung der Ostseeexkursion

Geomatikum, 
Bundesstraße 55

Raum 1111
(im 11. Stock)


Dienstag, 

16. Okt. 2018
18 Uhr

Vortrag: Ostsee-Syenitporphyr"
von M. Bräunlich

Mineralogisches Institut 
Grindelallee 48, 
Hörsaal, EG.


Wochenende
27. und 28. Oktober

Treffen der Geschiebesammler in Wankendorf
u. a. Vortrag: „Neues von den Åland-Quarzporphyren"
von M. Bräunlich

mehr dazu hier


Dienstag, 

20. Nov. 2018
18 Uhr

Übungen zur Gesteinsbestimmung.
Pluonite der Norwegenexkursion"
(Bitte Proben von 2012 mitbringen)


Geomatikum, 
Bundesstraße 55

Raum 1111
(im 11. Stock)


Dienstag, 

11. Dez. 2018
18 Uhr

Vortrag

Mineralogisches Institut 
Grindelallee 48, 
Hörsaal, EG.

Gäste sind willkommen.
Auch wenn Sie noch gar keine Kenntnisse haben, können Sie zu unseren Treffen kommen. Wir sind Ihnen behilflich, die Grundlagen zu lernen.
Eine Anmeldungen ist für Einzelpersonen nicht nötig.
Wenn sie aber als Gruppe kommen oder bei Exkursionen 
teilnehmen möchten, dann schreiben Sie bitte rechtzeitig. Die Adresse steht im Impressum.
Dieses Programm als Bandansage:
040 765 00 723


Wir treffen uns im monatlichen Wechsel entweder im Geomatikum (Bundesstraße 55) oder in der Mineralogie, Grindelallee 48 in Hamburg.

Die Vorträge im Mineralogischen Institut der Universität Hamburg
finden in den Monaten Februar, April, Juni, Oktober und Dezember statt. Immer in der Grindelallee 48, Erdgeschoss, Hörsaal. Wir beginnen um 18 Uhr.

Zuerst wird aktuelles besprochen, der eigentliche Vortrag beginnt gegen 18:20 bis 18:30. Kommen Sie bitte pünktlich um 18 Uhr. Wer zu spät kommt, kann nicht mehr ins Gebäude. 

Der Eingang liegt etwas von der Straße zurück in einer Feuerwehreinfahrt.

Die Arbeitstreffen im Geomatikum (Immer im Januar, März, Mai, Juli, September und November) beginnen um 18 Uhr im Raum 1111 in der 11. Etage. 
Das Geomatikum ist das Hochhaus gegenüber der Feuerwache. 
Gehen Sie im Gebäude am Pförtner vorbei geradeaus und hinten nach rechts, nehmen Sie dort dann einen Aufzug auf der linken SeiteBringen Sie bitte Gesteinsproben mit, dazu immer eine gute Lupe, Schreibmaterial und wenn möglich ein Taschenmesser o.ä. für eine Ritzprobe. Salzsäure (10 %) ist ebenfalls nützlich.