Wir über uns


Die Hamburger Arbeitsgruppe stellt sich vor

Wir interessieren uns für Gesteine.
In Norddeutschland gibt es zwar massenhaft Steine, aber die stammen fast alle aus Skandinavien. Sie sind eine Hinterlassenschaft der Eiszeiten und werden als „Geschiebe“ bezeichnet. Ihre Zusammensetzung ist überaus vielfältig und manche davon sind ausgesprochen schöne Gesteine. Ihre Bestimmung ist ein Anliegen unserer Arbeitsgruppe.

Bild 1: Kristalline Gesteine an der Ostsee.
Links ein Rapakiwi-Granit aus Südwestfinnland, rechts ein Porphyr.

Von den vielen Geschieben interessieren uns vor allem die kristallinen Gesteine. Dazu gehören grobkörnige Tiefengesteine und eine ganze Reihe ausgesprochen schöner vulkanischer Gesteine. Auch bei den metamorphen gibt es viele interessante Stücke, allerdings sind einige schwierig zu bestimmen.
Um sich in dieser Fülle zurechtzufinden, muss man die gesteinsbildenden Minerale kennen und auch wissen, wie man überhaupt ein Gestein benennt. Das erarbeiten wir gemeinsam in unserer Gruppe und üben regelmäßig die Bestimmung an mitgebrachten Proben.

Bild 2: Arbeit an Proben im Geomatikum

Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen will, ist herzlich eingeladen, zu einem unserer Treffen zu kommen. Vor allem unsere Arbeitstreffen im Geomatikum bieten Gelegenheit, Fragen zu stellen oder eigene Funde vorzustellen. Diese Treffen finden am dritten Dienstag in den ungeraden Monaten statt.
Einzelpersonen müssen sich nicht anmelden.
In den anderen Monaten treffen wir uns zu Vorträgen, ebenfalls immer am dritten Dienstag. Die Vorträge finden im Mineralogischen Institut in der Grindelallee statt. Termine finden Sie hier.

nach oben

°°°

Aktualisierungen:

21. Januar 2021: kompletter Neustart
Die gesamte Seite wurde überarbeitet und hat ein neues Layout. Das wurde wegen der Ereignisse von 2020 nötig, denn da sich unsere kleine Gruppe seit einem Jahr nicht mehr treffen kann, gehen uns die Spenden und damit das Geld für den bisherigen Betreiber dieser Seite (Strato) aus.
Da ich ohnehin an einer kompletten Überarbeitung von „kristallin.de“ arbeite, habe ich das dafür entworfene neue Layout kopiert und für diese Seite hier geändert. Wiederum ist alles auch auf kleinen Geräten nutzbar, da sich das Aussehen anpasst und oben rechts ein Symbol für die ausgeblendete Navigation (drei Striche) erscheint.
Gleichzeitig haben wir den Anbieter gewechselt. Kristalline-geschiebe.de hier läuft jetzt auf den Servern von Alfahosting in Leipzig. Wer dazu Fragen hat, findet hier meine E-Mailadresse.

Wann es wieder Treffen der Arbeitsgruppe geben wird, ist noch völlig offen. Bleiben Sie dran und schauen Sie ab und zu mal auf der Terminseite vorbei.

Matthias Bräunlich

 

nach oben